Facebook bringt seine Dating-Funktion nach Deutschland.

Facebook Dating ist ein separater Bereich der Facebook-App. In diesem erstellen Nutzer ein eigenes Profil, das sich vom Facebook-Hauptprofil unterscheidet.

Beide Profile sind unabhängig voneinander und laufen parallel. Die Postings im Dating-Profil erscheinen also nicht im Hauptprofil - und umgekehrt.


Funktionen

Storys:
Storys sind Momente des eigenen Lebens. Gestalten lassen sich die Storys wie auch bei Facebook oder Instagram. Auch lassen sich direkt die eigenen Instagram-Storys im Dating-Feed anzeigen.

Facebook Dating Storys

Secret Crush:
Mit der Funktion „Secret Crush“ ( heimlicher Schwarm ) lassen sich Personen finden, mit denen man bereits auf Facebook und/oder Instagram verbunden ist. Denn bei Facebook Dating werden in der Standard-Nutzung keine Facebook Freunde oder Instagram Follower als mögliche Matches vorgeschlagen.

Wer allerdings die Funktion „Secret Crush“ nutzt, kann bis zu neun seiner Facebook-Freunde oder Instagram-Follower auswählen, an denen er interessiert ist. Wenn dies auf Gegenseitigkeit beruht, ist es ein Match!
Vorausgesetzt diese gefundenen Freunde nutzen ebenfalls die Funktion „Secret Crush“.

Wenn der „heimliche Schwarm“ nun aber Facebook Dating nicht nutzt und auch keine „Secret Crush“-Liste erstellt hat oder die Person nicht auf seine Liste setzt, dann gibt es keinen Match.

Veranstaltungen und Gruppen:
Wenn man andere User mit gleichen Interessen finden will, gibt es die Möglichkeit, Veranstaltungen und Gruppen für Facebook Dating freizugeben.

Wenn man beispielsweise jemanden sucht, der auch das gleiche Hobby pflegt, wie man selbst, kann eine oder einen Gleichgesinnten aus einer Facebook Gruppe finden, die oder der ebenfalls bei Facebook Dating angemeldet ist.

Facebook Dating Match

Virtuelle Verabredungen:
Ist das erste Match zustande gekommen, sind beide bereit für den Videochat.

Zum Starten genügt ein Klick oder Tippen auf das Videosymbol im Chat, daraufhin erhält der Gesprächspartner eine Einladung. Sobald er zustimmt, nimmt er am Videoanruf teil – und beide können einander besser kennen lernen. Der Vorname und Foto des Dating-Profils werden angezeigt, sobald der Anruf startet.


Facebook Dating Banner

Privatsphäre

Die Schutzmechanismen in Facebook Dating:
+ Es gibt zum einen die Möglichkeit, Personen zu melden und zu blockieren.
+ Auch kann man das Versenden von Fotos, Links, Zahlungen oder Videos in Nachrichten verbieten.
+ Außerdem werden keine Facebook Freunde als potenzielle Partner vorschlagen.
+ Es werden auch keine Freunde darüber informiert, wer Mitglied bei Facebook Dating ist.
+ Dating-Profil, Dating-Botschaften und Personen, die gefallen oder matchen, werden nicht im Facebook Newsfeed auftauchen.

Alle Funktionen werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es gibt augenscheinlich keine Premium-Schranke, um etwa zu sehen, wem das eigene Profil gefällt. Die Dating-Funktion fällt, wie angekündigt, werbefrei aus. Facebook behält sich jedoch vor, Daten aus den dortigen Aktivitäten für personalisierte Werbung an anderer Stelle zu verwenden.


Profil anlegen

Facebook Dating könnt ihr nur über die Facebook-App für iOS und Android erreichen.

Um Facebook Dating nutzen zu können, müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein und euer Profil laut Facebook in einem "guten Zustand". Was auch immer damit gemeint ist.

  1. Öffnet eure Facebook-App und tippt auf die drei Striche in der rechten oberen Ecke ( Android ), bzw. rechts unten ( iOS ).
  2. Wählt dann den Bereich "Dating" aus.
  3. Anschließend die Kontaktdaten auswählen, die angezeigt werden dürfen. Die "Spielregeln" akzeptieren,
  4. Angeben woran ihr interessiert seid ( Männer, Frauen oder beides ), ggf. Ortungsdienste aktivieren,
  5. persönliche Angaben ( Größe, Beruf, Kinder, Bildung, Raucher/Nichtraucher, Alkoholkonsum und Sprachen ),
  6. Profilfoto auswählen,
  7. und zum Schluß alle Angaben bestätigen.

Fertig.


Verfügbarkeit

Facebook Dating ist seit dem 22. Oktober 2020 europaweit verfügbar.

Stand: 10-2020