by Sovereign Stack LLC., USA

Manchmal gibt es Links ( Web-Adressen ), die möchte man lieber nicht anklicken, vor allem wenn sie von Fremden kommen. Es könnte ja durchaus eine Schadsoftware am unbekannten Ziel lauern.

Bei einem Shortlink wie bit.ly/3qxT688 lässt sich nicht einmal erahnen, auf welche Ziel-Website er führt. Aber dafür gibt es ja das Browser-Tool wheregoes.com.

Das Tool findet für euch heraus, wohin ein solcher Link führt – ohne dass ihr den Link anklicken müsst.
Durch Eingabe des Links in das Suchfeld, ermittelt das Tool die Ziel-Webseite dazu. Einfach aber effektiv.

WhereGoes Screenshot Demo
Screenshot: WhereGoes mit Link-Beispiel

Zusätzlich zeigt wheregoes.com auch die zugehörigen HTTP-Statuscodes an. Beispielsweise zeigt der Statuscode 301, dass man auf eine andere Seite weitergeleitet wird. Der Statuscode 404 bedeutet wiederum, dass die gewünschte Seite nicht existiert.

URL: https://wheregoes.com

URL Redirect Checker | WhereGoes
Have you ever wondered: Where does this link go? The URL redirect checker follows the path of the URL. It will show you the full redirection path of URLs,

Anm.: ihr könnt obigen Link aber gefahrlos auch direkt aufrufen.
Dieser führt euch zu einem YouTube-Video. Inhalt:
“Sensationeller Flashmob „Music" mit Mr. Music - John Miles himself in Landau”.



Diesen Beitrag teilen